Wasserwerkstatt

TRUPOWET LPH

nichtenzymatisches Weichhilfsmittel

   

Wirksubstanz:lipolytische Enzyme und Aktivatoren
Aussehen:beiges Pulver
pH-Wert (1 : 10):ca. 11



Eigenschaften:

TRUPOWET LPH ist eine milde, ausgewogene und optimal auf die Weiche eingestellte Mischung aus lipolytischen Enzymen, ergänzt durch spezielle Aktivatoren, die den enzymatischen Weicheffekt verbessern.

TRUPOWET LPH ergibt ausgezeichnete Resultate hinsichtlich Flachheit, Sauberkeit und insbesondere Narbenfestigkeit. Im Vergleich zum Standardprozess unter Verwendung von proteolytischen Enzymen (abhängig von der eingesetzten Rohware) können die Ergebnisse oft noch verbessert werden. Hinzu kommt, dass TRUPOWET LPH im Vergleich zum Standardprozess einen geringeren Einfluss auf bakterienbeschädigte Flächen (weniger Nubukierung) hat und die Resultate bezüglich Adrigkeit (weniger sichtbar) sehr vielversprechend sind.

TRUPOWET LPH trägt zur raschen und weitgehenden Entfernung von unstrukturierten Eiweißen, Proteoglykanen, Blutresten sowie Schmutz und Dung maßgeblich bei. Dadurch wird die rasche und gleichmäßige Penetration der Äscherchemikalien optimal vorbereitet, was wiederum saubere und glatte Blößen zur Folge hat.

TRUPOWET LPH enthält pH-regulierende Bestandteile, der pH-Wert bleibt während des Weichprozesses optimal bei pH 9 -10.

TRUPOWET LPH beschleunigt die Weiche und eignet sich gut für die kurzzeitige Weiche (3 – 6 Std.), kann aber auch für die Weiche über Nacht eingesetzt werden.

TRUPOWET LPH ist bestens für den Einsatz in Prozessen mit reduziertem Wassereinsatz geeignet.

In Kombination mit einem schwellungsregulierten Äscher (TRUPONAT®-Typen) wird ein optimales Rendement erzielt.

TRUPOWET LPH unterstützt die Entfernung von Naturfett ohne Zugabe von Tensiden in der Weiche.

Anwendungshinweise:


TRUPOWET LPH wird der Weichflotte ungelöst zugegeben.

Die optimalen Prozesstemperaturen liegen zwischen 25 und 28 °C und pH-Werten von 9 – 10 (Flotte). Der Anfangs-pH-Wert stellt sich bei richtig abgestimmter Dosierung selbstregulierend auf 9,8 – 10,3 ein. Am Ende der Weiche sollte der pH-Wert bei 9,2 - 9,8 liegen.

Bei längeren Weichzeiten (10 – 24 Std.) ist auch bei Verwendung von TRUPOWET LPH eine geringe Menge Alkali (z.B. Soda) erforderlich, um den optimalen pH-Wert während der Weiche zu halten.

TRUPOWET LPH ist für alle Rohwarentypen geeignet. Aufgrund seiner milden Wirkung ist es besonders auch bei empfindlicher Rohware anwendbar.

Es ist immer angeraten, ein geeignetes Bakterizid (z. B. TRUPOSEPT®) anzuwenden, um ein unkontrolliertes Bakterienwachstum zu unterbinden.

Hinweise zur Dosierung:

frische Häute0,5 – 0,7 % TRUPOWET LPH3 – 6 Stunden
gesalzene Häute0,5 – 0,7 % TRUPOWET LPH3 –  6 Stunden
0,4 – 0,6 % TRUPOWET LPH10 – 12 Stunden


Wir empfehlen eine geringe Menge Tensid bei Rohware mit sehr hohem Naturfettgehalt 60 – 90 Minuten nach der Enzymzugabe.

Sicherheit und Lagerung:

Beim Umgang mit TRUPOWET LPH sind die beim Arbeiten mit Chemikalien allgemein üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Auf Hinweise in den Sicherheitsdatenblättern ist zu achten.

Bei trockener und kühler Lagerung kann TRUPOWET LPH bis zu 24 Monaten gelagert werden.
Verpackung/Container:

Verpackung/Container:

Säcke: 25 kg













Produktion

Produktion

Labor

Produktion

Lager

Labor

Produktion

Produktion

Produktion

Labor

Labor

AT Wasserwerkstatt

Produktion

Produktion

Labor

Produktion

Lager

Labor

AT Wasserwerkstatt

Diese Bildergalerie zeigt Ansichten der Mutter- gesellschaft der TRUMPLER Gruppe in Worms und gibt Einblicke in Produktion, Anwendungstechnik, Labor und Büros.

CHINA

TRUMPLER NEW MATERIALS JIAXING CO., LTD.
No. 1528 Yangguang West Road
Weitang Jiashan
Zhejiang Province
P.C. 314100
Tel.: (+ 86-5 73) 84 06 28 82
Fax: (+ 86-5 73) 84 06 27 98

Route zu Trumpler Deutschland

TRUMPLER GmbH & Co. KG
Chemische Fabrik


Hafenstraße 10
67547 Worms - Germany

Tel.: (+49)6241-4060
Fax: (+49)6241-406111

E-Mail: mail@trumpler.de

HIGHLIGHTS